Onvista peilt 2002 Rückkehr in die Gewinnzone an

Montag, 25. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Onvista Geschäftsjahr Konzernumsatz Gewinnzone


Der Online-Finanzdienstleister Onvista hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 12,6 Millionen Euro erwirtschaftet und damit seine Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 53 Prozent gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilt, hat neben dem Lizenzhandel auch das auf Werbung, Content-Kooperationen und E-Commerce basierende Portalgeschäft zugelegt. Das Unternehmen habe seine Umsätze in diesem Geschäftsfeld um 15 Prozent steigern können.

Dennoch fällt die Bilanz unter dem Strich rot aus: Für 2001 weist Onvista ein Konzernergebnis nach Steuern von minus 9,25 Millionen Euro aus. Im Vorjahr hatte Onvista ein leicht positives Ergebnis erzielt. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen fiel mit minus 2,6 Millionen Euro negativ aus.

Den hohen Fehlbetrag begründet das Unternehmen mit Sondereffekten in Höhe von 7,3 Millionen Euro und einmaligen Sonderabschreibungen. Im laufenden Jahr will Onvista wieder Gewinne schreiben. Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einem leicht positiven Konzernergebnis nach Steuern.
Meist gelesen
stats