Onvista legt solide Zahlen vor

Montag, 18. November 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Geschäftsjahr Abschreibung Zins Steuer


Der Online-Finanzdienstleister Onvista hat im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen leichten Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 460.000 Euro erzielt. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch einen Verlust in Höhe von knapp einer Million Euro eingefahren. Auch für die ersten neun Monate 2002 weist das Unternehmen ein positives EBITDA in Höhe von 770000 Euro aus.

Verantwortlich für die positive Ergebnisentwicklung ist laut Unternehmensangaben eine Senkung der Kosten um 14 Prozent auf 11 Millionen Euro. Leichte Einbußen muss Onvista lediglich beim Umsatz hinnehmen, der in den ersten drei Quartalen von knapp 9,2 Millionen Euro im Vorjahr auf knapp 8,6 Millionen Euro zurück ging.
Meist gelesen
stats