Onlineshop Urbanara steigt in die TV-Werbung ein

Mittwoch, 18. Juli 2012
Benjamin Esser
Benjamin Esser

Noch ein interessanter Media-for-Equity-Deal kündigt sich an: Das Berliner Startup Urbanara, ein Onlineshop für Heimtextilien, will Ende des Jahres erstmals im Fernsehen werben. Dies meldet der E-Commerce-Blog etailment. Urbanara ist Mitglied im German Media Pool, über das diese Form der Zusammenarbeit gebündelt wird. Medienhäuser wie die Pro-Sieben-Sat1-Gruppe stellen dabei Medialeistung zur Verfügung und erhalten im Gegenzug Anteile an den werbenden Unternehmen. Über diesen Weg hatte Urbanara 2011 bereits eine Outdoor-Kampagne durchgeführt.

„Wir wollen mit den Spots, die wir in Zusammenarbeit mit BBDO entwickeln, die Marke Urbanara bekannter machen und unsere Philosophie vorstellen", erklärt CEO Benjamin Esser im Gespräch mit etailment. Urbanara wurde 2010 gegründet und vertreibt unter anderem Bettwäsche, Tischdecken und Kissen aus Eigenproduktion.

Dabei werden laut Unternehmen hohe Ansprüche an Qualität und nachhaltige Produktion gestellt. Urbanara betreibt Shops in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Über die neue Website Urbanara.com sollen nun auch Verbraucher in ganz Europa angesprochen werden.  kj
Meist gelesen
stats