Online-Werbung wächst um 28 Prozent

Donnerstag, 22. Juli 2010
Bitkom progonstiziert weiteres Wachstum
Bitkom progonstiziert weiteres Wachstum
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bitkom Umsatz Branchenverband Thomson SA Media Control


Auch 2010 legt Online-Werbung weiter zu. Wie der Branchenverband Bitkom berichtet, stieg der Umsatz im ersten Halbjahr 2010 auf 912 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von mehr als 28 Prozent. Zum erneuten Mal sind die Telekommunikationsanbieter und Betreiber von Online-Diensten mit knapp 268 Millionen Euro die wichtigsten Werbekunden im Internet. Insgesamt ist das ein Anstieg um zwei Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

An zweiter Stelle steht die Handels- und Versand-Branche. Im ersten Halbjahr schaltete diese für rund 144 Millionen Euro Online-Werbung. Knapp dahinter folgt die Medien- und Entertainment-Branche mit 143 Millionen Euro.

Neu in den Top 5 ist die KFZ-Branche, die mit 97 Millionen Euro den vierten Rang einnimmt. Auf dem fünften Platz rangieren die Banken und Finanzdienstleister mit Werbeausgaben von 92 Millionen Euro.

Die Untersuchung erfolgte im Auftrag der Bitkom und wurde von Thomson Media Control erhoben. Es wurden alle Formen klassischer Online-Werbung analysiert. Berücksichtigt wurden grafische Werbemittel wie Banner, Pop-Ups und Streaming-Ads. Ausgewiesen wurde der hochgerechnete Netto-Umsatz. hor
Meist gelesen
stats