Online-Werbung in USA im Höhenflug

Dienstag, 21. September 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Rekordwert Höhenflug IAB Umsatz


Die Ausgaben für Online-Werbung haben im zweiten Quartal 2004 in den USA einen Rekordwert von 2,37 Milliarden Dollar erreicht. Damit machen die Umsätze mit Online-Werbung in den drei Monaten bis Ende Juni 2004 laut Interactive Advertising Bureau (IAB) deutlich mehr aus als im Rekordquartal zur Zeit des Dotcom-Booms: Im vierten Quartal 2000 wurden 2,12 Milliarden Dollar für Online-Werbung ausgegeben. Danach ging es aber kontinuierlich abwärts. Der Tiefpunkt wurde im dritten Quartal 2002 mit 1,45 Milliarden Dollar erreicht. Seidem wächst das Geschäft mit Online-Werbung wieder.

Im zweiten Quartal 2004 kletterten die Werbeumsätze im Internet im Vergleich zum Vorjahr um 43 Prozent, im Vergleich zum vergangenen Quartal um 6,2 Prozent. Im ersten Halbjahr 2004 betrug der Umsatz mit Online-Werbung insgesamt 4,6 Milliarden Dollar, ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Verbrauchsgüter machen inzwischen fast die Hälfte der Werbeausgaben im Internet aus. Der Anteil von E-Mail-Werbung schrumpfte hingegen von vier Prozent im Vorjahresquartal auf nur noch zwei Prozent. ork
Meist gelesen
stats