Online-Reichweiten: Rekordwerte für Klatsch und Erotik

Montag, 10. November 1997

Erstmals mit dem Gütesiegel der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) versehen, büßte Focus Online bei den Reichweitenmeldungen der redaktionellen Angebote seinen lange Zeit gewohnten Spitzenplatz ein. Gemessen an den Seitenabrufen (Page Impressions) im Oktober, trennen die Website aus dem Hause Burda 133.358 PageImpressions von dem jetzt zum Spitzenreiter aufgerückten Bild Online des Axel-Springer-Verlags. Die virtuelle Boulevard-Ausgabe überschritt damit erstmals die Marke von vier Millionen Page Impressions.
Focus Online rechnet noch die Page Impressions der in das Angebot integrierten Suchmaschine Netguide mit, auf die im Oktober insgesamt rund 750.000 Mal zugegriffen wurde. Diesen Nutzungswert herausgerechnet, landet die Website von Focus noch hinter der Erotik-Site Praline Interaktiv, die gegenüberihrem Debüt im September kräftig um mehr als 500.000 Page Impressions zulegen konnte. Trotz seiner3.753.477 Seitenabrufe rutschte das lustvolle Angebot aber um eine Stelle ab und landete auf dem dritten Platz.
Noch stärker als Praline Interaktiv hinzugewonnen hat die Sat1-Site Ran Online: Mit 3.103.662 Seitenabrufen erreichte das Sport-Angebot knapp 800.000 Page Impressions mehrals im September und rückte damit vom fünften auf den vierten Rang auf. Dagegen hat der im Oktobergelaunchte Sport-Channel von TV Today Network noch keinen sonderlich großen Sprung in der Reichweite bewirkt. Nachdem das Gruner + Jahr-Angebot im September noch um knapp 400.000 Page Impressions zugelegt hatte, kam jetzt nur ein leichter Zugewinn zustande. Damit rutschte TV Today Networkim Ranking um zwei Plätze auf die fünfte Stelle ab. Die komplette Liste der IVW-Zahlen ist unter http://www.ivw.de abrufbar.
Meist gelesen
stats