Online-Brief: Deutsche Post präsentiert erste Partner

Mittwoch, 03. März 2010
Post-Vorstand Jürgen Gerdes
Post-Vorstand Jürgen Gerdes
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutsche Post AG CeBIT Hannover ADAC Hessen Big Dekabank


Die Deutsche Post hat auf der CeBIT in Hannover erste Partner für den Online-Brief präsentiert. Für das ambitionierte Projekt, das im Sommer 2010 starten soll, konnte der Bonner Logistikriese den ADAC, LOTTO Hessen, die BIG Direktkrankenversicherung, die DekaBank, die Zurich Versicherung und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe gewinnen. „Wir freuen uns, das Projekt Brief im Internet mit so namhaften und starken Partnern zu starten. Zusammen besitzen sie ein Endkundenvolumen im zweistelligen Millionenbereich“, erklärt Jürgen Gerdes, Vorstand Brief der Deutschen Post DHL.

Mit dem Online-Brief sollen Privatpersonen, Unternehmen und Behörden künftig auch in der elektronischen Welt verbindlich, vertraulich und verlässlich miteinander kommunizieren können. Da sich alle Nutzer eindeutig identifizieren müssen, sollen Absender und Empfänger zweifelsfrei erkennen können, mit wem sie kommunizieren. Eine Verschlüsselungstechnologie soll zudem dafür sorgen, dass Schriftwechsel nicht von Dritten eingesehen oder verändert werden können.

Der Online-Brief erreicht sogar Kunden, die noch nicht an das elektronische Portal der Post angeschlossen sind, wenn auch nicht in digitaler Form. Denn in diesem Fall druckt die Post das elektronisch erstellte Schreiben aus und liefert es über den klassischen Postboten aus. mas
Meist gelesen
stats