One2Look eröffnet Online-Marktplatz für Merchandising-Produkte

Mittwoch, 18. Februar 2009
Die Gründer: Christoph N. von Dellingshausen und Hilger Prast (v.l.)
Die Gründer: Christoph N. von Dellingshausen und Hilger Prast (v.l.)

Mit One2Look entsteht die erste Shopping-Mall für Merchandising-Produkte ihrer Art. Das Online-Portal präsentiert Fan-Artikel branchen- und markenübergreifend – und zwar im jeweiligen Corporate Design. „Unser Portal ist wie eine Shopping-Mall. Jede Marke zeigt sich in ihrem spezifischen Look and Feel“, so Christoph N. von Dellingshausen, Ex-CEO von BBDO Interactive/Proximity, der die Plattform zusammen mit Agenturleiter und Berater Hilger Prast gegründet hat. Die einzelnen Brands stehen nicht nur für sich alleine. Prast weist auf Cross-Selling-Potenziale hin. In Themen-Specials werden bestimmte Produkte und Marken gebündelt präsentiert. „Damit können die Unternehmen neue Zielgruppen für ihre Marken erschließen“, sagt Prast. Ein reiner Online-Shop ist One2Look nicht, sondern auch eine Community.

Für den Launch im April peilen die Gründer eine Beteiligung von 50 Kunden an. Die Firmen zahlen für die Präsenz auf der Plattform eine monatliche Gebühr. Wer schon alles im Boot ist, verraten die Geschäftsführer nicht. Nur soviel: „Es wird die Crème de la Crème der deutschen Marken vertreten sein.“ Überzeugt hat das Geschäftsmodell schon die "Financial Times Deutschland", die One2Look für deren Gründer Award 2007 nominiert hatte. jm 

Mehr zum neuen Online-Portal lesen Sie in HORIZONT 08/2009, die am 19. Februar erscheint.
Meist gelesen
stats