Omnicom stärkt Digitalgeschäft mit Rückkehrer Christian Zimmer

Donnerstag, 30. Juni 2011
Christian Zimmer feiert Wiedersehen mit Omnicom
Christian Zimmer feiert Wiedersehen mit Omnicom

Christian Zimmer kehrt zu seiner alten Wirkungsstätte zurück. Ab sofort wechselt der 42-Jährige als Managing Director an die Spitze von OMG 4CE, dem Omnicom-Spezialdienstleister für Digital Media, Branded Content und Dialog-Marketing. Er führt die Geschäfte zusammen mit Sascha Jansen. Bereits von 2006 bis 2008 arbeitete Zimmer für die Omnicom Media Group. Danach stieg er bei Aegis Media als Head of Isobar ein und leitete dort alle Aegis-Spezialagenturen wie Xenion, Carat Direct und iProspect. 2010 übernahm er zusätzlich den Posten des stellvertretenden Sprechers des Fachforums Online Mediaagenturen (FOMA).

"Wir freuen uns sehr, dass wir Christian Zimmer wieder zur Omnicom Media Group holen konnten. Mit ihm gewinnen wir einen überaus geschätzten Kollegen zurück, der gemeinsam mit Sascha Jansen das starke digitale Wachstum unserer Gruppe weiter forcieren wird", sagt Manfred Kluge, CEO der Omnicom Media Group Germany. Zusammen mit Jansen hat sich Zimmer zum Ziel gesetzt, die Beratungsqualität der Gruppe im Digitalbereich nachhaltig zu stärken.

Erst im Oktober vergangenen Jahres hatte die Spezialagentur OMG 4CE den Pilot-Manager Richard Kim verpflichtet. Der Managing Director leitet das digitale Competence Center der Agentur. Zimmer und Kim dürften nicht die letzten Zugänge bei dem Dienstleister sein. Wie die Agentur meldet, stehe der "personelle Ausbau des Digitalgeschäfts auf allen Ebenen auch weiter im Fokus der gesamten Gruppe". jm
Meist gelesen
stats