Olympische Spiele: Besucher dürfen eigene Bilder doch im Web 2.0 teilen

Mittwoch, 02. Mai 2012
Die Olympischen Spiele finden vom 27. Juli bis 12. August in London statt
Die Olympischen Spiele finden vom 27. Juli bis 12. August in London statt

Die Organisatoren der Olympischen Spiele in London haben bekannt gegeben, dass Besucher der Spiele selbst gemachte Bilder von den Wettkampfstätten im Netz hochladen und teilen dürfen. Damit widerspricht das London Organising Committee of the Olympic Games (Locog) der Darstellung auf den Tickets für die Spiele. Dort heißt es, der Inhaber der Eintrittskarte dürfe selbst geschossene Fotos lediglich für den persönlichen Gebrauch verwenden, das schließe auch den Upload bei sozialen Netzwerken und "im Internet allgemein" aus. Via Twitter erklärte das Locog nun, dass Besucher der Spiele gerne ihre Bilder im Web 2.0 teilen dürfen - solange keine kommerziellen Interessen dahinter stünden.

Das Internationale Olympische Committee (IOC) unterhält ebenfalls Internet-Richtlinien für die Spiele, laut denen Teilnehmer und Besucher Fotos von den olympischen Stätten für den persönlichen Gebrauch posten dürften. Reichlich kryptisch heißt es dort  allerdings ebenfalls, dass neben Verkauf und Lizensierung der "anderweitige Vertrieb" der Bilder verboten sei. ire
Meist gelesen
stats