Olympia: Coke macht Fans zu Komponisten

Montag, 12. März 2012
Coca-Cola heizt das Olympia-Fieber an
Coca-Cola heizt das Olympia-Fieber an

Coca-Cola feuert weiter die Vorfreude auf die Olympischen Spiele in London an - und wieder dürfen die Fans dabei eine tragende Rolle spielen. Nach einem ersten Flight zu Beginn des Jahres sind die Fans nun dazu aufgerufen, den Song zur Kampagne "Move to the Beat" weiterzuentwickeln und ihm eine persönliche Note zu verpassen. Unter dem Motto "Dein Move macht den Beat" können die User auf dem Coke-Channel auf Myvideo.de kurze Videos hochladen, die sie beim Sport zeigen und den besonderen Sound der Sportart in den Mittelpunkt stellen. Aus den besten Einsendungen mischt Kult-Rapper Das Bo den Coke-Song zu den Olympischen Spielen zusammen. Die Gewinner dürfen sich über VIP-Tickets zu den Spielen freuen. Außerdem werden sie im Coke-Channel von Moderator Jan Köppen und Das Bo in kurzen Home-Storys zusammen mit ihren Sport-Moves und -Sounds vorgestellt.

Vorbild für die Aktion ist der Song "Anywhere in the world" von Produzent Mark Ronson, der für die Olympia-Hymne mit den Geräuschen diverser olympischer Sportarten ein einzigartiges Muskstück komponiert hat (siehe Spot unten). Coca-Cola ist bereits seit 84 Jahren Partner des Internationalen Olympischen Komitees. ire

Meist gelesen
stats