Olli Dittrich macht "Frühstücksfernsehen" im Ersten

Montag, 18. März 2013
Olli Dittrich macht "Frühstücksfernsehen" (Foto: WDR/Dietmar Seip)
Olli Dittrich macht "Frühstücksfernsehen" (Foto: WDR/Dietmar Seip)


Seine Figur Dittsche ist seit Jahren Kult, nun darf Olli Dittrich auch im Ersten ran: Anfang Mai testet der WDR im Hauptprogramm der ARD mit "Frühstücksfernsehen" ein neues Comedy-Format mit dem Schauspieler und Komiker. Anders als es der Titel vermuten lässt, wird "Frühstücksfernsehen" aber am späten Abend ausgestrahlt.
In dem Westdeutschen Rundfunk in Zusammenarbeit mit Beckground TV produzierten Format nimmt Dittrich die Frühstückssendungen im deutschen Fernsehen auf die Schippe. In bis zu neun unterschiedlichen Rollen parodiert der Komiker die Rituale im Frühstücksfernsehen, in denen zu frischen Brötchen und dampfendem Kaffee mit jovialer Fröhlichkeit Nachrichten, Rezeptideen und Ratespiele präsentiert werden. Unterstützt wird Dittrich dabei von seiner Kollegin Cordula Stratmann ("Schillerstraße").

"Die Vielseitigkeit und dabei unglaubliche Leichtigkei t seines Humors machen Olli Dittrich einzigartig. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für ein weiteres Format im Ersten gewinnen konnten," sagt Siegmund Grewenig, Unterhaltungschef des WDR. "Frühstücksfernsehen" läuft zunächst einmalig am 6. Mai 2013 um 23.30 Uhr im Ersten. dh
Meist gelesen
stats