Oliver Pocher geht zur ARD

Montag, 14. Mai 2007
Oliver Pocher
Oliver Pocher

Krawall-Comedian Oliver Pocher wechselt im Herbst zur ARD, wo er gemeinsam mit Harald Schmidt eine Late Night Show moderieren wird. Die einstündige Show "Schmidt & Pocher" wird ab dem 25. Oktober immer donnerstags um 22.45 Uhr zu sehen sein. Die Produktionsfirma Kogel & Schmidt, hinter der Harald Schmidt und sein langjähriger Freund, Constantin-Chef Fred Kogel stehen, hat vom WDR zunächst einen Auftrag für 22 Folgen. "Wir freuen uns auf ein neues Gesicht an der Seite von Harald Schmidt", sagt Verena Kulenkampff, Programmdirektorin des WDR. "Oliver Pocher steht für eine junge Zielgruppe und wird der Sendung neue Impulse geben können."

Pocher wechselt nach vier Jahren von Pro Sieben zur ARD. "Ich nehme die sportliche Herausforderung an, mit Herrn Schmidt und neben Herrn Silbereisen den Jugendwahn bei der ARD weiter voranzutreiben", kommentiert Pocher. Schmidt selbst skizziert das Konzept der neuen Sendung folgendermaßen: "Herr Pocher und ich werden wöchentlich auf das einschlagen, was wir am meisten lieben: Das Fernsehen." dh

Meist gelesen
stats