Oliver Geissen verabschiedet sich aus dem Talkshowgeschäft

Donnerstag, 30. April 2009
RTL: Die Talkshow konnte "keine zufriedenstellenden Marktanteile mehr erzielen"
RTL: Die Talkshow konnte "keine zufriedenstellenden Marktanteile mehr erzielen"

Nach zehn Jahren steht das Ende der "Die Oliver Geissen Show" im Herbst an. Die Talkshow konnte laut RTL "keine zufriedenstellenden Marktanteile mehr erzielen". So lag der Marktanteil unter den 14- bis 49-Jährigen im letzten Quartal bei 12,6 Prozent. Die Sendung des 39-Jährigen wird durch die Doku Soap "Mitten im Leben" ersetzt. Das Line-up will RTL im Sommer kommunizieren. Die Show wird der Produktionsfirma Norddeich TV Production, die RTL und Oliver Geissen 2004 gemeinsam gegründet haben, produziert.

Der Moderator selbst wird sich auf Primetime-Formate konzentrieren. So moderiert Geissen unter anderem die 12 neuen Folgen von "Die ultimative Chartshow" und wird zusätzlich eine weitere Sendung für die Season 2009/2010 übernehmen. RTL hat dazu den Vertrag mit Geissen vorzeitig bis Ende 2011 verlängert.

"Es waren spannende, lustige und erfolgreiche zehn Jahre, auf die wir sehr stolz sein können ", sagt Geissen, "Ich freue mich jetzt auf neue Herausforderungen und neue Formate." "Die Oliver Geissen Show" ging am 23.8.1999 on Air. Nach zehn Jahren und 1807 Folgen wird am 19. Mai die letzte Folge der Sendung produziert. nk
Meist gelesen
stats