Olaf Scholz soll Chef der Rundfunkkommission werden

Dienstag, 29. Mai 2012
Der Hamburger OB Olaf Scholz
Der Hamburger OB Olaf Scholz

Hamburgs Oberbürgermeister Olaf Scholz könnte Nachfolger von Kurt Beck als Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder werden. Immer mehr Bundesländer könnten sich Scholz als neuen Chef des Gremiums vorstellen, berichtet Medienautor Kai-Hinrich Renner im "Hamburger Abendblatt". Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck steht dem Gremium bereits seit 18 Jahren vor. Seine Amtszeit in Rheinland-Pfalz läuft noch bis Anfang 2016, allerdings gibt es immer wieder Gerüchte, dass der 63-jährige SPD-Politiker vorzeitig zurücktreten könnte. Damit müsste er auch seinen Posten in der Rundfunkkommission abgeben. Erst kürzlich hat Beck in einem Interview entsprechende Spekulationen allerdings zurückgewiesen.

Scholz sagte dem "Hamburger Abendblatt" zu den Spekulationen, Beck leiste hervorragende Arbeit. Mehr habe er zu dem Thema nicht zu sagen. dh
Meist gelesen
stats