Olaf Oldigs verlässt Kolle Rebbe

Dienstag, 02. November 2010
Olaf Oldigs und Kolle Rebbe gehen getrennte Wege
Olaf Oldigs und Kolle Rebbe gehen getrennte Wege

Die Hamburger Agentur Kolle Rebbe und Geschäftsführer Olaf Oldigs gehen getrennte Wege. Der 48-Jährige wird die Agentur Ende März 2011 verlassen. Über die Hintergründe für die Trennung wurde Stillschweigen vereinbart. Oldigs spricht von einer "reiflich überlegten Entscheidung unter Partnern, die alle respektieren". Man gehe als Freunde auseinander. "Es waren sechs fabelhafte Jahre bei Kolle Rebbe, für die ich sehr dankbar bin. Aber jetzt freue ich mich auch darauf, neue Wege zu gehen", so Oldigs.

Der Kreative war 2005 von Springer & Jacoby als Geschäftsführer Kreation zu Kolle Rebbe gekommen. Zu den von ihm betreuten Kunden gehörten Deutsche Telekom, Volkswagen, Google und das ZDF. "Die Trennung erfolgt in vollstem gegenseitigen Respekt. Wir danken Olaf für alles, was er in den letzten Jahren geleistet hat", sagt Co-Gründer Stefan Kolle.

Nach dem Ausstieg von Oldigs gehören der Geschäftsführung der Agentur neben den beiden Gründern Stefan Kolle (Kreation) und Stephan Rebbe (Beratung) Andreas Winter-Buerke (Beratung), Kai Müller (Finanzen) und seit kurzem Ralph Poser (Strategie) an. mam
Meist gelesen
stats