Olaf Göttgens wechselt von BBDO zu Daimler-Chrysler

Montag, 05. Dezember 2005
Verlässt Chefsessel von BBDO: Olaf Göttgens
Verlässt Chefsessel von BBDO: Olaf Göttgens

Spektakulärer Wechsel an der Spitze von Deutschlands größter Kommunikationsgruppe: CEO Olaf Göttgens wechselt vom Chefsessel bei BBDO zu Daimler-Chrysler. Dort übernimmt er den neu geschaffenen Posten des Worldwide Head of Branding und Marketing Communications bei der Mercedes Car Group. "Ich hatte eine großartige Zeit bei BBDO und bin sehr dankbar für diese Erfahrung. Ich freue mich jetzt auf die neue Herausforderung", kommentiert Göttgens. Andrew Robertson, weltweiter BBDO-Chef, meint: "Göttgens hatte großen Einfluß auf das Unternehmen. Ein Trost für uns, dass er nicht zu einem Mitbewerber gegangen ist." Klaus Maier, Board Member Mercedes Car Group, zur Berufung Göttgens: "Wir sind begeistert, dass Olaf zur Mercedes-Group kommt. Sein umfangreicher Hintergrund in Automarketing und -kommunikation macht ihn zur idealen Person für diese Rolle." Göttgens "Abschiedsgeschenk" an BBDO: Das nach eigenen Aussagen das beste Ergebnis von BBDO Germany seit Bestehen.

Nachfolger von Göttgens als CEO der deutschen BBDO-Gruppe wird Klaus-Peter Schulz, bislang Chef der Mediatochter OMD. Er tritt den Posten am 1. Februar 2006 an. Seinen Job als Chef der Mediaagentur übernimmt Manfred Kluge, derzeit Geschäftsführer bei OMD. vs
Meist gelesen
stats