Olaf Castritius verlässt NBC Universal

Dienstag, 03. April 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

NBC Olaf Castritius Deutsche Bank


Nach nur drei Monaten gibt Olaf Castritius seinen Geschäftsführer-Posten beim TV-Sender NBC Universal ("Das Vierte", "13th Street") ab.Der 43-Jährige wird zum Monatsende den Sender verlassen. Er hatte erst im Januar die Nachfolge von Wolfram Winter angetreten, der zu Premiere gewechselt ist. Castritius, der 2004 von der Deutschen Bank zu NBC Universal gekommen war, verantwortete zunächst NBC Giga und später den Bereich Business Development.

Interims-Nachfoler wird Olivier Gerolami, der primär das Europa-Geschäft verantwortet und bereits Mitglied der Geschäftsführung ist. Nach einer neuen Besetzung werde gesucht. se

Meist gelesen
stats