Olaf Arndt verlässt die ECC-Gruppe

Mittwoch, 05. Dezember 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Olaf Arndt Vorstandssprecher Gregor Schönborn


Olaf Arndt, ehemaliger Vorstandssprecher der Düsseldorfer ECC-Gruppe, wird das Unternehmen verlassen. Der Ausstieg von Arndt hatte sich bereits im September abgezeichnet, als er von Kohtes-Klewes-Chef Gregor Schönborn an der Spitze der PR-Holding abgelöst wurde.

Zur ECC-Gruppe gehören unter anderem die Agenturen ECC Kohtes Klewes, Deekeling Identity & Change und Brodeur. Arndt will sich zunächst eine berufliche Auszeit gönnen, bevor er sich neu orientiert. Seinen Sitz im Präsidium der Gesellschaft Public-Relations-Agenturen (GPRA) soll er zunächst behalten.
Meist gelesen
stats