Ogilvy: Thomas Strerath steigt ins weltweite Board auf

Mittwoch, 09. Mai 2012
Networkchef Miles Young (l.) befördert Thomas Strerath
Networkchef Miles Young (l.) befördert Thomas Strerath

Das Agenturnetzwerk Ogilvy & Mather befördert Deutschland-CEO Thomas Strerath. Der 46-Jährige steigt in das weltweite Board der WPP-Tochter auf. In dem obersten Führungsgremium der Gruppe sitzen die Verantwortlichen der einzelnen Networkmarken wie Ogilvy & Mather, Ogilvy One und Ogilvy PR, übergeordnete Regional- sowie ausgewählte Länderchefs. Begründet wird der jetzige Schritt mit den "herausragenden Leistungen von Thomas Strerath in Bezug auf den Ausbau der deutschen Ogilvy-Gruppe". Der Manager steht seit Mitte 2009 an der Spitze von Ogilvy in Deutschland. Er übernahm diesen Posten vom langjährigen Agenturchef Lothar Leonhard, der auch Mitglied des weltweiten Boards war. Bei Ogilvy ist Strerath seit 2005 tätig, zunächst als Geschäftsführer von Ogilvy One, dann als deren CEO, später als Chef aller Ogilvy-Agenturen am Standort Frankfurt. Schließlich folgte die Berufung auf den Chefsessel der gesamten deutschen Gruppe. Zu den Verdiensten von Strerath gehört der Ausbau des Angebots sowie die engere Verzahnung der einzelnen Disziplinen und Standorte.

Exklusiv für Printabonnenten

Exklusiv für Printabonnenten
Mehr zum Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 19/2012 vom 10. Mai.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren
HORIZONT for iPad beziehen


Im Zuge der Beförderung von Strerath wurde auch der weltweite Chef von Ogilvy Action, Steve Harding, in das Boad berufen. Die langjährige Networkchefin Shelly Lazarus, die zuletzt als Chairman fungierte, gibt dieses Amt zum 1. Juli an ihren Nachfolger auf dem CEO-Posten Miles Young ab. mam
Meist gelesen
stats