Ogilvy Interactive, Plan.net und Mediacom gewinnen beim New Media Award

Freitag, 31. März 2006
6 Preise wurden am gestrigen Abend in Frankfurt vergeben
6 Preise wurden am gestrigen Abend in Frankfurt vergeben

Ogilvy Interactive hat sich den New Media Award in der Kategorie "Online" mit der Arbeit "Fang mich" für Axe geholt. In der Kategorie "Crossmedia" konnte sich Mediacom (Kunde: Coca-Cola, Arbeit: Coke Fridge) bei dem Wettbewerb, der in diesem Jahr zum 10. Mal von T-Online und Interactive Media durchgeführt wurde, durchsetzen. Der "Permission"-Award ging an Plan.net für die BMW-Kampagne "Mini Web Clip Contest". Die "Coca-Cola Soundwave" brachte Argonauten 360° den Sonderpreis "Effizienz" ein, der an nachweislich wirkungsvolle Kampagnen verliehen wird und dieses Jahr erstmalig in Kooperation mit dem Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) ausgelobt wurde. Für den Nachwuchsförderungspreis "Young creation" hat Gamesload, das Online-Spieleportal von T-Online, in diesem Jahr die Aufgabe gestellt. Die Jury kürte "First pay, then play" von den Plan.net-Mitarbeitern Cosima Hölt, Axinja Werner und Michael Reill zum Sieger. Als Webpersönlichkeit des Jahres wurde Neue Digitale-Chef Andreas Gahlert von der Internetgemeinde in einem Online-Voting zum Gewinner in der Rubrik "People" gewählt. Der "People"-Preis wird traditionell von Medienpartner HORIZONT vergeben.

Zum 10. New Media Award wurden insgesamt rund 160 Kampagnen eingereicht. Auf die Shortlist schafften es 15 Arbeiten. ems

Meist gelesen
stats