Offiziell: Sky übernimmt Mehrheit an Premium Media Solutions

Donnerstag, 29. Juli 2010
Sky holt sich seinen Vermarkter zurück ins Haus
Sky holt sich seinen Vermarkter zurück ins Haus

Der Pay-TV-Anbieter Sky hat den Rückkauf des Vermarkters Premium Media Solutions offiziell bestätigt. Mit der Übernahme von 51,1 Prozent der Anteile von Christian Unterseers CUTV hält Sky ab dem 1. August 75,9 Prozent an dem Vermarkter. Geschäftsführer von Premium Media Solutions werden Miteigentümer Andrea Malgara und Sky-Vorstand Carsten Schmidt. Die bisherigen Geschäftsführer Christian Unterseer und Angelika Gebert scheiden aus dem Unternehmen aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Kolportiert wird ein niedriger einstelliger Millionenbetrag. Die Unterzeichnung der Verträge soll in den nächsten Tagen erfolgen.

"Das Engagement von Sky ist ein starkes und wichtiges Signal an den Markt", sagt der designierte Geschäftsführer Andrea Malgara: "Wir werden weiter an Geschwindigkeit gewinnen und wollen unsere ehrgeizigen Ziele übertreffen: Dieses Jahr streben wir ein signifikantes Wachstum an und möchten unseren Kundenstamm verdoppeln."

Seit 2003 hatte Sky seine Werbevermarktung im eigenen Haus gebündelt. Im Januar 2007 wurde der Bereich als eigenständige, 100-prozentige Tochter ausgegründet. Im Januar 2008 übernahm Christian Unterseer mit dem Erwerb von 75,2 Prozent die Mehrheit an Premium Media Solutions; Sky blieb mit 24,8 Prozent Minderheitsgesellschafter und wurde nach wie vor exklusiv durch die Tochter vermarktet. Im Januar 2010 erwarb Andrea Malgara 24,1 Prozent der Anteile von Christian Unterseer. dh
Meist gelesen
stats