Offiziell: Rohloff wechselt zum Berliner Verlag

Dienstag, 31. März 2009
Oliver Rohloff kehrt zurück nach Berlin
Oliver Rohloff kehrt zurück nach Berlin

Oliver Rohloff, 41, wird zum 31. Mai Geschäftsführer des Berliner Verlags. Derzeit ist er Vorsitzender der Geschäftsführung des Zeitungsverlages Aachen. Dieser kündigte Rohloffs Wechsel an. Bereits im Februar sollte er laut Medienberichten nach Berlin gehen. Damals äußerte sich weder Rohloff noch der Kölner Verlag M. DuMont Schauberg, der den Berliner Verlag von der Mecom-Gruppe übernommen hatte, zu dem Thema. Die von Rohloff geführten Geschäftsbereiche beim Aachener Verlag übernimmt bis auf weiteres Geschäftsführer Andreas Müller. Dieser soll gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Thull den von Rohloff eingeschlagenen Kurs der Neuausrichtung des Verlags fortsetzen.

Rohloff löst den bisherigen Geschäftsführer Josef Depenbrock ab, der gemeinsam mit Mecom-Eigner David Montgomery aufgrund des harten Sparkurses bei den Mitarbeitern umstritten war.

Rohloff begann 1999 als kaufmännischer Leiter seine Karriere beim Verlagshaus in der Hauptstadt. Drei Jahre später verantwortete er zusätzlich die operative Geschäftsführung von G+J Berliner Zeitungsdruck. 2005 wurde er schon einmal in die Geschäftsleitung des Berliner Verlags berufen. Am 1. Januar 2007 wechselte Rohloff zum Zeitungsverlag Aachen und wurde Vorsitzender der Geschäftsführung. HOR
Meist gelesen
stats