Odeon Film steigt aus Internet-Geschäft aus

Mittwoch, 07. Februar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Odeon Film Andreas Pre Dauerverlustträger


Der Münchner Filmverleiher Odeon Film will seinen Internet-Geschäftsbetrieb innerhalb der kommenden zwei bis drei Monate aufgegeben. Der Vorstand begründete die Maßnahme mit dem anhaltendem Verlust dieses Geschäftsbereichs: "Wir dulden keine Dauerverlustträger in unserem Geschäftsportfolio", sagte Vorstandssprecher Andreas Pres, der mit diesem Schritt auch das Risikoprofil der Aktie reduzieren will. Odeon Film hatte erst im vergangenen Herbst seine Internetaktivitäten in der neu gegründeten Odeon New Vision gebündelt. Innerhalb der nächsten zwei Monate soll dieser Bereich nach dem Willen des Vorstands zum größten Teil veräußert werden.
Meist gelesen
stats