"Objects": Hochglanzmagazin für Menschen und Immobilien startet im März

Dienstag, 21. Februar 2012
Die erste Ausgabe von "Objects" erscheint im März
Die erste Ausgabe von "Objects" erscheint im März
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hochglanzmagazin Immobilie Städtebau Matthias Arens


Das kleine, aber feine Berliner Design- und Marken-Magazin "Quality" bekommt eine Schwester. "Objects" widmet sich den ästhetischen Aspekten von Architektur, Städtebau und Immobilien. Die erste Ausgabe des Hochglanzmagazins erscheint am 28. März. "Objects" sei aber kein reines Architekturmagazin, betont Corporate Manager Matthias Arens: "Objects" sei ein "Lifestyle-Magazin über Menschen und Immobilien". Im Mittelpunkt des Magazins stehen die Themen Architektur, Städtebau und Immobilien, aber auch Design und Produktkultur spielen eine wichtige Rolle. In Reportagen, Kolumnen und Interviews werden außerdem die Köpfe hinter den Produkten und Immobilienprojekten vorgestellt.

"Objects" erscheint vier Mal in Jahr in einer Druckauflage von 65.000 Exemplaren. Davon gehen 50.000 Stück in den regulären Vertrieb, der Rest der Auflage wird an ausgewählte Business Clubs, Restaurants und Hotels, Shops, Design-Studios, Architekturkammern und Fachmessen verteilt. Kernzielgruppe sind laut Mediadaten Männer und Frauen mit höherer Bildung von 30 bis 55 Jahren. Der Copypreis liegt bei 6,80 Euro, eine ganzseitige Anzeigenseite kostet 6800 Euro. Der Verlag von "Objects" und "Quality" gehört zur Schweizer Koller Holding. dh

Update:
In einer früheren Version dieses Beitrags wurde der 15. März als Ersterscheinungstermin genannt. Der Verlag hat den Termin inzwischen auf den 28. März verschoben.
Meist gelesen
stats