OMS macht sich als Onlinevermarkter selbstständig

Donnerstag, 07. Mai 2009
-
-

Die OMS Vermarktungs GmbH (OMS) ist offiziell als eigenständiger Onlinevermarkter gestartet. Wie HORIZONT.NET bereits im Vorfeld berichtet hat, wird das Unternehmen ab sofort exklusiv Internetangebote von rund 150 Tageszeitungen, Stadt- und Regionalportalen, Sozialen Netzwerken sowie Anzeigenmärkten betreuen. Nach eigenen Angaben erreicht der Vermarkter monatlich mehr als 9 Millionen Unique User. Bislang wurde die OMS von dem Onlinevermarkter Adlink Media Deutschland betreut, der zum Konzern United Internet gehört. Nun stellt sich die OMS online auf eigene Füße, um ihr Angebot ausbauen und strategisch weiterentwickeln zu können. Die Führung hat Matthias Wahl als Geschäftsführer übernommen, der zuvor als Managing Director für Adlink tätig war.

Matthias Wahl
Matthias Wahl
Sein Ziel ist es, das Portfolio auszubauen. "Wir etablieren von Anfang an die Drittvermarktung als neues Geschäftsfeld. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit Partnern zusammen, die über eine regionale Verankerung, hochwertige journalistische Inhalte oder eine nationale Abdeckzung verfügen", erklärt der 49-Jährige die Ausrichtung. Um die Attraktivität für Kunden zu steigern, sollen neue Werbeformen entwickelt, crossmediale Kampagnen realisiert und zusätzliche digitale Erlösquellen erschlossen werden. Wahl hat dabei durchaus ehrgeizige Ambitionen: Innerhalb der nächsten fünf Jahre will er mit der OMS "zu den fünf größten Vermarktern im deutschen Markt gehören". bn
Meist gelesen
stats