OMG fordert Freigabe der Sinus-Milieu-Daten der Vuma

Dienstag, 07. August 2001

Die Organisation der Mediaagenturen (OMG) fordert von den Auftraggebern der Verbrauchs- und Medienanalyse (Vuma), die Sinus-Milieu-Daten in der Vuma selbstständig auch für agenturinterne Zwecke mit marktüblichen Softwareprodukten auswerten zu können. Die uneingeschränkte Verfügbarkeit der Daten solle den Agenturen schnellstmöglich zugänglich gemacht werden.

Die Zugangsbeschränkung stelle für die Agenturen eine unzumutbare Einschränkung in ihrer neutralen Beratertätigkeit dar. Es könne nicht angehen, dass Agenturen den Zählservice ausschließlich beim Institut Sinus Sociovision durchführen lassen müssten.
Meist gelesen
stats