OMD will den ROI von Social Media messen

Mittwoch, 15. September 2010
OMD will Kampagnen auf Facebook & Co messen
OMD will Kampagnen auf Facebook & Co messen
Themenseiten zu diesem Artikel:

OMD Meßgröße Mediumagentur


Der Anspruch klingt vollmundig. Denn während sich Aktionen im Mitmach-Web bislang nur schwer in vergleichbare Messgrößen pressen ließen, will die Mediaagentur OMD nun eine umfassende Analyse von Social Media-Kampagnen bieten und dabei die ROI-Systematik auf das Mitmach-Web übertragen. Das Social Media Campaign Optimization Tool (SCOT) soll nun eine Erfolgsbewertung von Social Media Aktivitäten auf der Basis von ganzheitlichen Messungen und Benchmarking unterschiedlicher KPI (Key Performance Indicator) bieten. Damit nicht genug: OMD will eine klassischen ROI-Systematik auf den Social-Media-Prozess übertragen und durch die die Gegenüberstellung von Kampagneninvestitionen und Kampagnenoutput einen „Return on Social Media Investment“ ermitteln. Der soll dabei zugleich den besonderen Eigenschaften des Outputs von Social Media-Kampagnen Rechnung tragen.

Das Tool ist vor allem für Aktivitäten in Social Networks gedacht, lässt sich aber auch auf andere Social-Media-Plattformen adaptieren. Das System soll dafür verschiedenen Einflussfaktoren und ihre Abhängigkeit voneinander aufzeigen, auf deren Basis dann Benchmarks im Branchenvergleich erstellt werden. Auch sollen Handlungsempfehlungen möglich sein, die die Perfomance optimieren. Das Versprechen: Die Kampagne kann auf einen Blick hinsichtlich ihrer Effektivität bewertet werden. ork
Meist gelesen
stats