OMD bietet umfangreiches Kongressprogramm

Freitag, 07. September 2007

Am 25. und 26. September öffnet in Düsseldorf der Szenetreff für digitales Marketing OMD 2007 seine Tore. Zum achten Mal bietet die B-to-B-Veranstaltung Marketingverantwortlichen von werbungtreibenden Unternehmen sowie Vertretern von Media- und Werbeagenturen Gelegenheit zu Austausch und Information. Im Rahmen des zweitägigen Kongresses diskutieren Experten über Trends und Innovationen im Markt. Beim traditionellen Media Summit referieren etwa Martin Krapf, Geschäftsführer IP Deutschland, Philipp Schindler, Regional Director Northern & Central Europe Google, und Fried von Bismarck, Verlagsleiter Spiegel Verlag und Geschäftsführer Spiegelnet / Quality Channel.

Parallel zum Kongress-Programm finden diverse Workshops statt, in denen Case Studies und Marktforschungsstudien vorgestellt werden. Neu eingeführt wird in diesem Jahr die Arena. Hier sollen unter der Moderation von Fachjournalisten Themenschwerpunkte des Kongresses vertieft werden. Aussteller haben dabei die Möglichkeit, ihre Strategien dem Fachpublikum vorzustellen. Zur OMD im Vorjahr kamen 180 Aussteller und über 6600 Besucher. se



Meist gelesen
stats