OMD: T-Online liegt bei AGOF-Analyse Internet Facts vorne

Donnerstag, 30. September 2004

Nach langen methodischen Diskussionen und technischen Problemen ist es soweit: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hat die ersten Ergebnisse ihrer Reichweitenstudie auf der Fachmesse Online-Marketing-Düsseldorf (OMD) präsentiert, die Internet Facts heißen wird. Demnach ist T-Online mit 13,2 Millionen Unique Usern ab 14 Jahre das reichweitenstärkste Angebot. Es wird von rund 38 Prozent der Internet-User genutzt. Auf Platz 2 liegt Web.de mit 10,5 Millionen Unique Usern (30 Prozent). Auf Rang 3 folgt MSN mit 9 Millionen Usern (26 Prozent). AOL, im monatlichen Page-Impressions-Ranking der IVW regelmäßig hinter T-Online auf Platz 2, kommt auf eine Reichweite von rund 5 Millionen Unique Usern beziehungsweise 14 Prozent.

Die AGOF-Reichweitenstudie, die im Frühjahr 2005 erstmals mit vollständigem Planungssatz erscheint, basiert auf einer elektronischen Messung der Internetnutzung, die durch eine Onsite-Befragung und eine repräsentative Telefonbefragung ergänzt wird. ra

Weitere Informationen zur AGOF-Analyse Internet Facts gibt es in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT 40/2004, die am heutigen Donnerstag erschienen ist.
Meist gelesen
stats