OMD: Coca-Cola holt sich den Sieg beim 4. Konvergenz Award

Donnerstag, 30. September 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Konvergenz Springer & Jacoby Award Coca-Cola Argonaut OMD BMW


Coca-Cola hat sich zum zweiten Mal in Folge gegen die Konkurrenz beim Konvergenz Award durchgesetzt. Der Softdrink-Riese und seine Agenturen Mediacom (Media) sowie Springer & Jacoby und Argonauten 360 Grad (Kreation) sicherten sich Platz 1 mit dem Auftritt „Musik makes your Summer“. „Überzeugt hat die mutige, innovative Umsetzung und die Konsequenz, mit der immer wieder über verschiedene Medien hinweg auf den Online-Auftritt als zentrales Element der Kampagne verwiesen wird“, begründete die Jury die Entscheidungbei der Preisverlehung am gestrigen Mittwochabend auf der OMD-Party im Düsseldorfer Nachtwerk..

Auf Rang 2 platzierten sich BMW und die Agenturen Mediaplus sowie BBDO Interone, Plan.net und JVM/ Alster mit „Der BMW 1er – das Prinzip Freude“. Hier hat der Jury vor allem gefallen, „dass sich der Lifestyle-Gedanke wie ein roter Faden durch alle Kommunikationsmaßnahmen zieht und speziell im Internet hervorragend umgesetzt und gelebt wird.“

Den 3. Platz holten sich Adobe Systems mit Mediaplus, Plan.net und Y&R für die Kampagne „Ein Paket, das es in sich hat“, die ebenfalls ein „überzeugendes Beispiel für Konvergenz bietet“, so die Jury.

Mit dem Konvergenz Award prämiert der Online-Vermarkterkreis im Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) Kampagnen, die Online-Auftritte mit mindestens einer weiteren Mediengattung intelligent verknüpfen und das Internet als wesentlichen Bestandteil im Mediamix einsetzen. ems
Meist gelesen
stats