OMD: AOL startet Platform A und Bebo offiziell in Deutschland

Mittwoch, 17. September 2008
-
-

Heute hat AOL auf der Online Marketing Düsseldorf (OMD) den Startschuss für seine Werbesparte Platform A gegeben. Bereits seit einigen Monaten bündelt das Internetunternehmen unter diesem Dach sämtliche Werbelösungen, mit dem Ziel seinen Kunden einen "One-Stop-Shop" zu bieten, sprich alle Vermarktungslösungen aus einer Hand. Die Spezialdienstleister, die AOL übernommen hat - wie zum Beispiel Tacoda, Quigo und Third Screen Media - werden nicht mehr als eigenständige Marken weitergeführt, sondern gehen in dem Label Platform A auf.

"Werbungtreibende und Agenturen waren angesichts der vielen Namen häufig verwirrt. Die Einmarkenstrategie wird unsere Durchsetzungskraft am Markt stärken", begründet Lynda Clarizio, Executive Vice President AOL und President Platform A. "Außerdem planen Unternehmen ihre Kampagnen zunehmend international, auch das wollen wir mit der neuen Struktur extrem vereinfachen."



Weitere Zukäufe von Unternehmen schließt Clarizio nicht aus: "Wir bieten bereits ein umfassendes Angebot an Marketinglösungen, aber wir arbeiten ständig an Innovationen. Sollte es nötig sein, sich einen Spezialisten ins Boot zu holen, werden wir das auch tun." Nach dem offizielen Launch hierzulande wird Platform A auch bald in weiteren europäischen Ländern starten - zunächst in Großbritannien und Frankreich.



Für den deutschen Markt gibt es gleich mehrere Neuigkeiten. Heute geht die deutschsprachigen Website der AOL-Community Bebo online. Durch die Kombination aus redaktionellen Inhalten von Content-Partnern und nutzergenerierten Beiträgen will sich das Network gegen die große Konkurrenz durchsetzen. Statt mithilfe einer großen Above-the-line-Kampagne, soll die Bekanntheit viral aus der Internetgemeinde heraus gesteigert werden.



Auch die Drittvermarktung baut Platform A in Deuschland aus. Ab sofort sind die Newssite www.wikio.de, das TV-Kamera-Netzwerk www.earthtv.com sowie das Frauenportal www.erdbeerlounge.de im Portfolio vertreten. bn
Meist gelesen
stats