OLG: Beschwerde von Axel Springer ist unzulässig

Freitag, 29. September 2006

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Beschwerde von Axel Springer gegen die Untersagung der Übernahme von Pro Sieben Sat 1 Media als unzulässig abgewiesen. Damit hat Springer nicht das Recht, die Entscheidung des Bundeskartellamts gerichtlich überprüfen lassen. Dieses hatte die Übernahme von Pro Sieben Sat 1 Media im Januar untersagt. stu
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats