O2 weitet Rebranding-Kampagne auf das Internet aus

Montag, 06. Mai 2002

Die Rebranding-Kampagne des britischen Konzerns mmO2 für seine jüngst in O2 umgetauften nationalen Mobilfunktöchter ist in Kürze auch im Internet zu sehen. Der Werbefeldzug läuft von Anfang Mai bis Mitte Juli und soll mit dem Claim "O2 can do!" die neue Dachmarke des Unternehmens bekannt machen. Ziel der Online-Kampagne ist es, vor allem die telekommunikationsaffinen Zielgruppen sowie die Early Adopter anzusprechen. Für die Planung und Realisierung der Online-Kampagne ist Plan.Net Media in München verantwortlich, den Etat für klassische Maßnahmen wie TV, Print und Außenwerbung hält Grey in Düsseldorf.

Gleich zum Start der Online-Kampagne wollen die Media-Spezialisten von Plan.Net offenbar richtig Gas geben. So haben die Münchner am 7. Mai die gesamten Werbeflächen des Internetportals Web.de gebucht. Die Karlsruher ermöglichen dies durch die neue Mediaform "Web Buster". Werbekunden, die dieses Angebot buchen, können alle Dienste, Services und Themenbereiche des Internetportals gleichzeizig belegen. Dabei können unter anderem Standardwerbeformen wie Half-Size-, Full-Size- und Big-Size-Banner sowie Sonderwerbeformen wie Skyscraper, Pop-Ups und Mid-Page-Ads geschaltet werden. Ziel der Kampagne auf Web.de ist es, innerhalb von 24 Stunden über eine Million Internetnutzer zu erreichen.
Meist gelesen
stats