O2 und Vodafone schalten MMS-Netze zusammen

Freitag, 13. Dezember 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vodafone Mobilfunkunternehmen Zusammenschaltung T-Mobile


Kunden der Mobilfunkunternehmen O2 und Vodafone können künftig multimediale Nachrichten (MMS) auch untereinander austauschen. Wie mitgeteilt wird, haben sich die Unternehmen auf eine Zusammenschaltung ihrer MMS-Netze verständigt. Ab Januar 2003 kostet der Versand einer MMS an einen Kunden des jeweils anderen Mobilfunkbetreibers je 39 Cent. Nachrichten mit einem Volumen über 30 Kilobyte schlagen mit 99 Cent zu Buche. Vor wenigen Wochen hatten bereits Vodafone und T-Mobile ihre Netze zusammengeschaltet.
Meist gelesen
stats