O2 öffnet Wap-Portal für Werbung

Montag, 02. Januar 2006

Der Münchner Mobilfunkanbieter O2 Germany bietet Unternehmen erstmals an, Werbung auf dem mobilen Wap-Portal O2 Active zu schalten. Dazu setzt die Nummer 4 im deutschen Mobilfunkmarkt eine Adserver-Technologie des Berliner Anbieters Iconmobile ein, über die laut Unternehmensangaben künftig sämtliche Werbemittel mobil ausgeliefert werden können. "Mit der Öffnung des O2 Active-Portals gehen wir als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland völlig neue Wege", sagt Lutz Schüler, Mitglied der Geschäftsleitung New Business Product Marketing bei O2. "Bereits heute verzeichnen wir stark steigende Nutzerzahlen, neue attraktive Endgeräte und Inhalte werden diese Entwicklung weiter stärken." Vermarktet wird das Portal von Tomorrow Focus, Hamburg. Als erste Kunden konnte O2 BMW Mini, den Home-Entertainment-Anbieter Packard Bell und Amazon gewinnen. Bei der Auswahl der Werbepartner hat sich O2 allerdings ein Veto-Recht einräumen lassen. Nach Angaben einer Sprecherin will O2 Premium-Brands bevorzugen, die dem Kunden einen Benefit wie etwa Gewinnspiele, Logos, Gutscheine für Produkte oder Infoservices bieten. Zu den Kampagnenkosten wollte die Sprecherin keine Aussage machen. Derzeit nutzen monatlich knapp eine Million Kunden das O2-Portal. mas

Meist gelesen
stats