O2 bietet Filme über das Internet an

Donnerstag, 15. März 2007

Der Münchner Telekommunikationskonzern O2 Germany und die Hamburger Internetplattform In2movies bieten in einer Kooperation ab Frühjahr 2007 Spielfilme und TV-Serien zum Herunterladen aus dem Internet an. Das Tochterunternehmen von Telefónica O2 Europe und In2movies, ein Joint Venture zwischen Warner Bros. Entertainment und Arvato Mobile, stellen diese Woche ihr Entertainment-Produkt für Privatkunden zum ersten Mal auf der CeBIT in Hannover vor. Über die Website www.o2online.de gelangen Interessierte zum Download des In2movies-Clients, den sie kostenlos auf ihren PC oder Laptop installieren können. Im Anschluss haben die Nutzer die Möglichkeit, mehr als 1.200 Filme und TV-Serien auszuwählen, herunterzuladen und zu speichern. Spielfilme werden ab 6,99 Euro und TV-Serien ab 99 Cent zum Kauf angeboten. mas
Meist gelesen
stats