"O.K." soll 2008 in Deutschland starten

Montag, 12. November 2007
Klaus Dahm ist als Chefredakteur vorgesehen
Klaus Dahm ist als Chefredakteur vorgesehen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Verlagsgruppe Klambt Klaus Dahm Hamburg Speyer


Die Pläne der Verlagsgruppe Klambt für die Einführung des britischen Peoplemagazins "O.K." in Deutschland scheinen sich zu konkretisieren. Offenbar soll unter der Regie von Chefredakteur Klaus Dahm (Ex-Chefredakteur "Celebrity", "Petra") die deutsche Ausgabe des Hefts 2008 eingeführt werden. In Hamburg soll die Redaktion ihre Räume beziehen. Klambt bestätigt diese Informationen nicht.   Der Verlag mit Hauptsitz in Speyer erzielt mit dem wöchentlichen People-Magazin "In - Das Star & Style Magazin" bereits seit Monaten gute Auflagen, im 3. Quartal verkaufte sich die Zeitschrift 255.068 Mal. se



Meist gelesen
stats