Nun offiziell: Klambt bringt "OK" nach Deutschland

Donnerstag, 15. November 2007
-
-

Die Gerüchteküche hatte wieder einmal Recht. Die Verlagsgruppe Klambt wird das britische People-Magazin "OK" im Frühjahr 2008 nach Deutschland bringen. Der Titel wird in einem Joint Venture mit dem englischen Verlag Northern & Shell herausgegeben.

Lars Rose, Verleger der Verlagsgruppe Klambt: "Wir holen die weltweit erfolgreichste Celebrity-Zeitschrift nach Deutschland. "OK" wurde 1996 in England gestartet, ist dort die klare Nr. 1 unter den wöchentlichen Celebrity-Titeln und hat einen beispiellosen Siegeszug rund um die Welt angetreten. Die Verlagsgruppe Klambt wird dann im People-Segment mit einer Zweimarkenstrategie vertreten sein". Der Verlag gibt bereits "In - Das Star & Style Magazin" heraus.

"OK" erscheint weltweit in 14 Ländern und berichtet wöchentlich über die Celebrity-News aus den Lifestyle-Metropolen Hollywood, New York, London, Mailand und Paris. Der Titel soll durch die internationale Ausrichtung in Verbindung mit einer hochwertigen Ausstattung sowie großzügiger Optik im gehobenen, aber dennoch jungen People-Segment in Deutschland positioniert werden.

Meist gelesen
stats