Nugg.ad gewinnt weitere internationale Kunden

Montag, 05. September 2011
Nugg.ad sitzt außer in Berlin und Kopenhagen auch in London, Paris und Warschau
Nugg.ad sitzt außer in Berlin und Kopenhagen auch in London, Paris und Warschau

Das Targeting-Unternehmen Nugg.ad befindet sich weiter auf internationalem Wachstumskurs: Die Berliner konnten die beiden dänischen Online-Vermarkter Jubii A/S und Jobzonen A/S als Neukunden gewinnen. Auch in Österreich wurde Nugg.ad auf der Suche nach Partnern fündig. In der Alpenrepublik arbeitet Nugg.ad ab sofort mit dem Premium-Vermarkter Purpur Media zusammen, einem Tochterunternehmen des Medienwirtschafts Verlags. Purpur Media vermarktet unter anderem die Online-Portale Eltern.de und Immobilien.net.

Die beiden dänischen Kunden von Nugg.ad erreichen zusammen einen Großteil der dänischen Internet-Gemeinde. "Wir haben uns für Nugg.ad entschieden, da es die technologisch Beste und darüber hinaus reichweitenstärkste Lösung für Targeting am Markt ist. Vor allem unsere Werbekunden werden dadurch profitieren, indem sie ihre Zielgruppen mit nachhaltiger Wirkung ansprechen", so Jubii-Chef Henrik Bush.

Nugg.ad expandiert nicht zum ersten Mal in Richtung Dänemark: Seit diesem Jahr betreut der Targeting-Dienstleister schon die Medienhäuser "Jyllands-Posten", "Politiken" und "Berlingske Media". Seine Geschäfte in Dänemark leitet das Unternehmen von der Hauptstadt Kopenhagen aus. Zudem gewann das Unternehmen Inform Media in Ungarn und Rumänien sowie Austria.com/plus in Österreich als Neukunden und baute sein Team in Großbritannien aus.

"Die fortschreitende Internationalisierung war unser erklärtes strategisches Ziel für 2011 und ich freue mich, dass wir mit Jubii A/S, Jobzonen A/S und Purpur Media nun zum wiederholten Male dessen erfolgreiche Umsetzung unterstreichen", sagt Nugg.ad-CEO Stephan Noller. ire
Meist gelesen
stats