Norwegischer Konzern kauft polnische Regionalzeitung

Freitag, 08. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Orkla Zielona Góra Regionalzeitung Warschau


Der norwegische Konzern Orkla kaufte die in Zielona Góra erscheinende "Gazeta Lubuska". Die Zeitung, die noch zu den wenigen zählte, die nicht an Töchter ausländischer Verlage verkauft war, zählt mit einer Auflage von 65.000 Exemplaren (am Wochenende 160.000) zu den größten polnischen Regionalzeitungen. Der Konzern Orkla, der aus einem Lebensmittelunternehmen entstand, besitzt bereits elf regionale polnische Zeitungen und ist darüber hinaus auch an der überregionalen Tageszeitung "Rzeczpospolita" beteiligt, die in Warschau erscheint.
Meist gelesen
stats