Nordpol: Geschäftsführer Axel Schüler-Bredt verlässt PR-Tochter / Michael Becker übernimmt

Montag, 20. Juni 2011
Axel Schüler-Bredt verlässt Nordpol
Axel Schüler-Bredt verlässt Nordpol

Die PR-Tochter der Hamburger Agentur Nordpol bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der langjährige Amtsinhaber Axel Schüler-Bredt verlässt aufgrund "unterschiedlicher Vorstellungen über die strategische Ausrichtung" das Unternehmen. Schüler-Bredt macht sich als freier PR- und Marketingberater selbstständig. Sein Nachfolger wird Michael Becker. Er verantwortet seit mehreren Jahren die Beratung und Strategie des Bereichs Corporate Communications bei Nordpol. Worin die unterschiedliche Auffassung von Schüler-Bredt und seinen bisherigen Kollegen besteht, war bislang nicht in Erfahrung zu bringen. Die Agentur kündigt eine strategische Neuausrichtung der PR-Division an und stelt dabei den Ausbau des Bereichs Digitale Strategie und Social Media in den Vordergrund.

Für diesen ist seit kurzem Sanja Stankovic verantwortlich. Sie kommt Segmenta PR und war davor bei Navigon tätig. Aktuelle Projekte von Nordpol in diesem Bereich sind der Social-Media-Launch von Renault Deutschland sowie die Online-Präsenz von Dacia und die Begleitung eines neuen Action-Spiels von Sony. mam  
Meist gelesen
stats