Nord-LB will sich vom Braunschweiger Zeitungsverlag trennen

Donnerstag, 17. Februar 2005

Die Norddeutsche Landesbank Hannover will sich laut "Handelsblatt" von ihrer Beteiligung am Braunschweiger Zeitungsverlag trennen. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Die Nord-LB hält derzeit 25 Prozent an dem Braunschweiger Zeitungsverlag Druckhaus Albert Limbach.

Des Weiteren will das Verlagshaus die Zahl der Mitarbeiter von 630 auf 580 reduzieren. Grund dafür ist die Schließung mehrerer Bereiche. Dazu zählen unter anderem Teile des Druckbereichs sowie die telefonische Erfassung von Anzeigen und redaktionellen Texten. ra
Meist gelesen
stats