Norbert Andermann wechselt von Optimedia zu OMD

Donnerstag, 06. März 2003

Geschäftsführer Norbert Andermann verlässt die Düsseldorfer Mediaagentur Optimedia, eine Mediatochter der Werbeholding Publicis. Er kehrt zur Omnicom-Mediaagentur OMD zurück, in deren Diensten er bereits vor seinem Wechsel zu Optimedia 1995 stand.

Sein Nachfolger in der Optimedia-Geschäftsleitung wird ab 1. April Jochen Preusche, bislang Geschäftsführer bei den Agenturen Zenith Media und More Media. Zum Kreis der Optimedia-Führung gehören dann neben Preusche noch Christian Cuntz, Michael Enzenauer, Horst Pflüger, Niko Sakaris und Katja Anette Brandt. Optimedia ist Teil der weltweiten Mediaholding Zenith Optimedia, die die Publicis-Gruppe gemeinsam mit Cordiant im Jahr 2001 gründete. sib
Meist gelesen
stats