Nokia steigt bei Sega.com ein

Mittwoch, 20. August 2003

Der Handyhersteller Nokia wird Teilhaber bei Sega.com in San Francisco, der Online-Tochter des Spielekonzerns Sega. Ziel des finnischen Handy-Giganten ist es, das mobile Spieleterminal Nokia N-Gage mit verschiedenen Multiplayer-Technologien sowie Spieleservices von Sega.com auszustatten. Nokia N-Gage kommt weltweit im Oktober auf den Markt. Zudem will Nokia die mobilen Gaming-Services auch Mobilfunkanbietern anbieten, die diese in ihre Dienste einbinden können.

Laut Nokia sollen die Multiplayer-Services von Sega.com zum Herzstück der mobilen Entertainmentangebote des Konzerns werden. "Online-Multiplayer-Games sind heutzutage die Killerapplikationen der Spieleindustrie", so Ilkka Raiskinen, Senior Vice President Entertainment and Media Business Unit. Nokia und Sega.com hätten nun gemeinsam die Chance, ihr Knowhow in den Bereichen Online-Gaming und mobile Technologie zu bündeln und die Marktführerschaft anzustreben. mas
Meist gelesen
stats