Nokia macht in Print auf N-Gage Tour aufmerksam

Dienstag, 29. Juli 2003

Mit einer Printkampagne aus der Feder von Gramm in Düsseldorf macht Nokia auf seine europaweite Promotion-Tour für das mobile Spieleterminal N-Gage aufmerksam. Um die Zielgruppe der spieleaffinen Jugendlichen anzusprechen und für eine Teilnahme an dem Wettbewerb N-Gage Challange zu gewinnen, werden in den kommenden Wochen Anzeigenmotive in den regionalen Tageszeitungen und Veranstaltungsmagazinen der Städte Berlin, Hamburg, Dortmund, München, Frankfurt und Düsseldorf geschaltet. Zudem wird die für Planung und Einkauf zuständige Düsseldorfer Agentur Mediacom die Anzeigen in einem überregionalen Stadtmagazin platzieren. Zur Etathöhe ist nichts bekannt.

Der Startschuss für die Promotion-Tour durch 50 Städte in 16 europäischen Ländern und fällt am 9. August in Helsinki. Spielefans haben die Möglichkeit, das neue Nokia N-Gage-Terminal bereits vor dem weltweiten offiziellen Verkaufsstart am 7. Oktober zu testen und an dem Wettbewerb N-Gage Challenge teilzunehmen. Letzte Station ist Paris, wo am 4. Oktober das Finale des Wettbewerbs stattfindet.

Nokia N-Gage ist ein mobiles Spiele-Terminal für Multiplayer-Spiele über Bluetooth-Verbindungen oder über kompatible Mobilfunknetze, das auch mit einem MP3-Player sowie einem UKW-Stereo-Radio ausgestattet ist. Im September soll der Startschuss für die Einführungskampagne fallen. Den rund 100 Millionen Euro schweren Etat konnte sich Grey Worldwide sichern. Die Details stehen aber noch nicht fest. mas
Meist gelesen
stats