Nikolaus Röttger: Ex-Chef von "Business Punk" wird Chefredakteur bei Gründerszene.de

Freitag, 10. Mai 2013
Nikolaus Röttger (m.) mit Herausgeber Joel Kaczmarek (l.) und Mark Hoffmann, CEO von Vertical Media
Nikolaus Röttger (m.) mit Herausgeber Joel Kaczmarek (l.) und Mark Hoffmann, CEO von Vertical Media


Nikolaus Röttger wird zum 1. August Chefredakteur des Onlineportals Gründerszene. Röttger, bis zuletzt Redaktionsleiter bei Gruner + Jahrs Wirtschafts-Lifestylemagazin "Business Punk", folgt bei Gruenderszene.de auf Joel Kaczmarek, der sich Ende April nach vier Jahren als Chefredakteur aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat und künftig als Herausgeber fungiert. Bevor er für G+J "Business Punk" entwickelte, war Röttger an der Entwicklung der "Financial Times Deutschland" beteiligt, die bis Ende vergangenen Jahres ebenfalls bei G+J erschien. Weitere berufliche Stationen des 37-Jährigen waren jetzt.de, sueddeutsche.de und Yahoo. Er ist zudem Gründer des Online-Magazins e-politik.de. "Ich freue mich, dass Nikolaus Röttger an Bord der Gründerszene-Redaktion kommt. Mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten und seiner Stärke in den Bereichen Themenfindung und Social Media ist er genau der richtige Kopf, um das Online-Magazin gemeinsam mit dem hochmotivierten Redaktionsteam auch weiterhin erfolgreich auszubauen", so Kaczmarek.

Gruenderszene.de hat seinen thematischen Schwerpunkt auf der Startup-Szene und erscheint bei Vertical Media. Das Berliner Medienhaus hat des Weiteren das Online-Magazin "Venture Village" im Portfolio und organisiert darüber hinaus diverse Events. CEO ist Mark Hoffmann. ire
Meist gelesen
stats