Nikolaus Albrecht verlässt "Vanity Fair" in Richtung New York

Donnerstag, 22. Januar 2009
Geht zurück nach New York: Nikolaus Albrecht
Geht zurück nach New York: Nikolaus Albrecht

Chefredakteur Nikolaus Albrecht verlässt "Vanity Fair" zum Jahresende und geht als USA-Korrespondent nach New York. Von dort aus wird er für die Condé-Nast-Titel "Vanity Fair" und "Vogue" berichten. Nach Angaben des Verlags erfolgt der Umzug von Albrecht auf eigenen Wunsch. Der scheidende Chefredakteur lebte bereits in den 90er Jahren in den USA. "Unter Nikolaus Albrechts Leitung hat Vanity Fair talentierte Mitarbeiter gewonnen und die Auflage ist auf ein Niveau von 200.000 gestiegen. Er hat einen großen Beitrag für die Entwicklung von des Magazins geleistet", lobt ihn Jonathan Newhouse, Chairman Condé Nast International. Mit der Suche nach einem neuen Chefredakteur für "Vanity Fair" ist ab sofort eine in Paris ansässige Personalberatung betraut, die direkt an Newhouse berichtet. dh
Meist gelesen
stats