Nido erscheint ab April 2010 monatlich

Mittwoch, 30. September 2009
Nach Testlauf ab April in Regelbetrieb
Nach Testlauf ab April in Regelbetrieb

Schon vor der zweiten Testausgabe, die am 16. Oktober erscheint, hat G+J eine Fortsetzung für sein Projekt „Nido" verkündet. Die Pilotausgabe hätte die „Erwartungen im Vertriebs- und Anzeigenmarkt übertroffen", heißt es beim Verlag. „Stern"-Verlagsgeschäftsführer Thomas Lindner bezeichnet „Nido" als „außerordentlich erfolgreiche Innovation." Ab April kommt das Magazin, das sich an junge Eltern richtet, die dem „Neon"-Alter entwachsen sind, monatlich in den Handel. Von 2011 an sind zehn Ausgaben pro Jahr geplant, mit Doppelausgaben in Juli/August sowie Dezember/Januar.

Die erste Ausgabe des Hefts erschien im April 2009. Im Zeitschriftenhandel verkaufte sich das Heft laut Verlag 67.000 mal, die Anzeigenabteilung verbuchte 24 bezahlte Seiten. „Die zweite Nido-Ausgabe, kann dieses Ergebnis mit 30 bezahlten Anzeigenseiten noch überbieten", heißt es bei Gruner.

Das Heft wird von den Chefredakteuren Timm Klotzek und Michael Ebert geführt, die „Nido" zusätzlich zu ihren Aufgaben als „Neon"-Chefredakteure leiten. se
Meist gelesen
stats