Nick Robinson ist der neue Marketing Direktor von Coca-Cola Deutschland

Dienstag, 19. Februar 2013
Nick Robinson (Foto: Coca-Cola)
Nick Robinson (Foto: Coca-Cola)

Nach 13 Monaten Vakanz hat Coca-Cola Deutschland seine Marketing-Top-Position wieder besetzt. Ab sofort ist Nick Robinson (44) neuer Marketing Direktor von Coca-Cola Deutschland. Robinson folgt auf Thomas Gries, der zum Jahresende 2011 seinen Posten geräumt hatte. Robinson  berichtet direkt an den deutschen Geschäftsführer Hendrik Steckhan. An Robinson berichten Michael Willeke, verantwortilich für den Bereich Integrated Marketing Communications, und Lars Senhen, Direktor Coke Trademark. Vor seinem Wechsel nach Deutschland war Robinson drei Jahre lang verantwortlich für die Coca-Cola Marken in der Region Nord-West-Europa & Skandinavien. Zuvor war er 15 Jahre bei Diageo in London in verschiedenen Positionen im Marketing, unter anderem als Marketing Director Guinness sowie als Marketing Director der Global Travel and Middle East Division, tätig.

Mit Robinsons Amtsantritt ändert sich auch die Organisationsstruktur im Endverbrauchermarketing. Unverändert bleibt der Bereich Integrated Marketing Communications unter Michael Willeke, der die Konzeption und Umsetzung integrierter Marketing-Kampagnen und Mediastrategien des gesamten Markenportfolios von Coca-Cola Deutschland. Neu geschaffen wurde jetzt der Aufgabenbereich von Lars Senhen, der als Direktor Coke Trademark alle Coca-Cola-Produktvarianten betreut. Sprite und Mezzo-Mix werden auf einer tieferen Hierarchie-Ebene getrennt betreut. Sabine Kloos, die bisher für Kernmarken wie Coca-Cola, Fanta, Mezzo-Mix und Sprite verantwortlich war, hatte das Unternehmen im Herbst 2012 nach über fünf Jahren auf eigenen Wunsch verlassen.

Den Bereich Venturing & Emerging Brands leitet weiterhin Alexandra Megid, die direkt an Geschäftsführer Steckhan berichtet. Zu diesem Bereich zählen die Erschließung neuer Segmente und die Weiterentwicklung von Marken wie Relentless, Chaqwa und Glacéau Vitaminwater.  cam
Meist gelesen
stats